german english

german english

aktuelles
Foto: Andrea Kemper

Bei den Winter-Festspielen im Tiroler Erl feiert am 26. Dezember Florentine Kleppers Neuinszenierung von Rusalka Premiere. Unter der Leitung von Alexander Prior ist die kanadische Mezzosopranistin Julia Dawson als 2. Waldelfe zu erleben. Weitere Vorstellungen am 28. und 30. Dezember.

Die Schweizer Sopranistin Marysol Schalit ist beim diesjährigen Silvesterkonzert im Grand Auditorium des Macao Cultural Center als Solistin zu hören. Motto des Abends ist „Starry Vienna“ und Thomas Rösner hat die musikalische Leitung.

Elizabeth Reiter ist beim diesjährigen Silvesterkonzert in Erl als Solistin zu hören. Auf dem Programm stehen Highlights aus verschiedenen Kálmán-Operetten von Gräfin Mariza bis Die Herzogin von Chicago. Alexander Prior dirigiert das Orchester der Tiroler Festspiele Erl. 

Am 5. Januar steht am Aalto-Musiktheater in Essen die Wiederaufnahme von Nabucco auf dem Programm. Unter der musikalischen Leitung von Roberto Rizzi Brignoli ist Gabrielle Mouhlen als Abigaille zu erleben.

Verdis Il trovatore ist am 11. Januar erste Opernpremiere des Jahres am Landestheater Linz. In Gregor Horres‘ Inszenierung ist Izabela Matula als Leonora zu sehen. Enrico Calesso dirigiert das Bruckner Orchester Linz.

Die australische Mezzosopranistin Katharine Tier singt am 12. Januar bei der Wiederaufnahme von Pelléas et Mélisande am Badischen Staatstheater Karlsruhe erneut die Genoveva. Daniele Squeo steht am Pult. 

Am 17. Januar feiert am Staatstheater Braunschweig Isabel Ostermanns Inszenierung von Eugen Onegin Premiere. Unter der Leitung von GMD Srba Dinić singt die litauische Mezzosopranistin Milda Tubelytė die Larina.

Der amerikanische Tenor Matthew Vickers ist am 17., 19., 21. und 23. Januar am Teatro del Maggio Musicale Fiorentino als Prinz Dmitri in Franco Alfanos Oper Risurrezione zu hören. Francesco Lanzilotta hat die musikalische Leitung.

Emily Newton ist in der Koblenzer Neuinszenierung von Lehárs Die lustige Witwe als Hanna Glawari zu erleben. Premiere ist am 18. Januar. Regie führt Ansgar Weigner und Daniel Spogis dirigiert das Staatsorchester Rheinische Philharmonie.

Am 18. Januar feiert auch am Theater Dortmund mit Benatzkys Im weißen Rössl ein Operettenklassiker Premiere. Unter der Leitung von Philipp Armbruster ist Irina Simmes als Josepha zu hören. Thomas Enzinger zeichnet für die Regie verantwortlich.

Frau Luna ist am 25. Januar die Operettenpremiere am Staatstheater Darmstadt. Der amerikanische Tenor Michael Pegher singt unter Leitung von Michael Nündel den Steppke. Die Inszenierung ist von Klaus-Christian Schreiber.

Das Theater Regensburg bringt am 25. Januar die Uraufführung von Jüri Reinveres Oper Minona mit Deniz Yilmaz als Attila de Gerando auf die Bühne. GMD Chin-Chao Lin hat die musikalische Leitung und Hendrik Müller führt Regie.

Bei der Wiederaufnahme von Carmen am 31. Oktober an der Oper Frankfurt ist Elizabeth Reiter erneut als Frasquita zu hören. Stefan Blunier steht am Pult.